häufig gestellte Fragen

Wann ist ein PKV Tarifwechsel möglich?

Ein PKV Tarifwechsel ist jederzeit unabhängig vom Alter und Gesundheitszustand möglich.

Wie funktioniert ein PKV Tarifwechsel?

Unsere Vorgehensweise beim PKV Tarifwechsel haben wir ausführlich in unserer Kundeninformation beschrieben.
Die Kundeninformation finden Sie in der oberen Navigationsleiste unter dem Punkt "Kundeninfo".

Wie lange dauert ein PKV Tarifwechsel?

Die Versicherer bearbeiten die PKV Tarifwechsel Anfragen nicht gerade vorrangig.
Daher vergehen erfahrungsgemäß 3 bis 6 Wochen von der Auftragsbestätigung bis zum erfolgten PKV Tarifwechsel.

Kann ich einen PKV Tarifwechsel selbst durchführen?

Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser.

Sie können einen PKV Tarifwechsel auch direkt mit Ihrem Versicherer durchführen.
Allerdings haben die Versicherer kein Interesse daran, einen für Sie vorteilhaften PKV Tarifwechsel anzubieten.
Erfahrungsgemäß werden den Versicherten nicht die optimalen Lösungen unterbreitet.

Zudem gibt es mehrere Möglichkeiten der künftigen Vertragsgestaltung bei einem PKV Tarifwechsel.

Um Versicherte von einem PKV Tarifwechsel abzubringen, werden den Versicherten u. a. Angebote mit hohen Risikozuschlägen gemacht. Nicht selten verlangen die Versicherer hier eine erneute Gesundheitsprüfung, obwohl diese nicht zulässig ist.

Unter Berücksichtigung des aktuell versicherten Leistungsumfangs, geben wir in unserer Angebotsanforderung dem Versicherer die Tarife vor, welche er zu berechnen hat.
Hier lautet unser Grundsatz: Leistung vor Beitrag!

Nach Übersendung unserer Ergebnisdokumentation führen wir mit Ihnen das Beratungsgespräch durch.
Soweit Sie den PKV Tarifwechsel wünschen, erfolgt die Beantragung des neuen Versicherungsschutzes durch uns. Hierzu gehört neben der Kontrolle der Sachbearbeitung auch die Prüfung des neuen Versicherungsscheines.
Wir verhandeln mit dem Versicherer die neuen Vertragsinhalte und setzen die Rechte unserer Mandanten durch.

Was passiert mit Ihren PKV Altersrückstellungen?

Ihre bereits angesparten PKV Altersrückstellungen werden bei einem PKV Tarifwechsel innerhalb der bestehenden privaten Krankenversicherung in vollem Umfang auf den alternativen Tarif angerechnet.

Wie gehen wir mit Ihren persönlichen Daten um?

Ihre persönlichen Daten verwenden wir ausschließlich zur Informationsbeschaffung für einen PKV Tarifwechsel nach § 204 VVG. Dabei halten wir uns strikt an die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.
Wir versichern, dass diese Daten nicht zu anderen Zwecken genutzt werden.

Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich in unserem Haus und beim Versicherer verarbeitet.

Zur Erstellung der Leistungsvergleiche nutzen wir offline basierte Software.
Ihre Daten werden somit nicht bei sonstigen Dritten gespeichert.

Honorar

Für einen PKV Tarifwechsel nach § 204 VVG Versicherungsvertragsgesetz berechnen wir einmalig ein Pauschalhonorar.

Im Interesse unserer Mandanten treffen wir im Einzelfall eine kostengünstige und wirtschaftlich adäquate Honorarvereinbarung.

Nach Aussage unserer Kooperationspartner schneiden wir im Preis-/Leistungsvergleich überdurchschnittlich gut ab.

Nutzen Sie unser Anfrageformular oder rufen Sie uns an: 0561 - 98 127 500

Welche Vertragsarten prüfen wir?

Wir prüfen:
- ausschließlich private Krankenvollversicherungen

Wir prüfen nicht:
- Restkostenversicherungen (Beihilfe/ Beamte)
- Krankenzusatzversicherungen

Welche Unterlagen werden bei einem PKV Tarifwechsel benötigt?

Zur Beauftragung unserer Dienstleistung erteilen Sie uns einen Beratungsauftrag.
Um die Angebote vom Versicherer zu erhalten, erteilen Sie uns eine entsprechende Vollmacht.

Ihnen liegt bereits ein Angebot Ihres Versicherers zum PKV Tarifwechsel vor?

Sollte Ihnen bereits ein Angebot zum PKV Tarifwechsel seitens Ihres Versicherers vorliegen, prüfen wir, inwieweit das Ihnen vorliegende Angebot für Sie sinnvoll ist und Ihren Leistungswünschen entspricht.

Da die Versicherer kein Interesse daran haben, dass Sie einen PKV Tarifwechsel durchführen, werden erfahrungsgemäß nicht die optimalen Lösungen angeboten.

Zudem gibt immer mehrere Möglichkeiten der künftigen Vertragsgestaltung bei einem PKV Tarifwechsel, welche individuell abzuwägen sind.

Profitieren Sie hier von unseren langjährigen Erfahrungen zum PKV Tarifwechsel.

Sind Sie aktuell in ärztlicher Behandlung?

Sollten Sie sich aktuell in ärztlicher Behandlung befinden oder ist eine Behandlung geplant oder angeraten, dann ist es bei einem PKV Tarifwechsel besonders wichtig vorab zu prüfen, inwieweit bereits zugesagte Leistungen auch weiterhin erstattet werden. Begleitend sollte hier eine tiefgreifende Leistungsprüfung durchgeführt werden.

So haben wir bereits PKV Tarifwechsel für Mandanten mit laufender Krebsbehandlung oder HIV-Infektion erfolgreich ohne Leistungseinbußen durchgeführt.

Eine tiefgreifende Prüfung zum PKV Tarifwechsel ist immer sinnvoll.