Kundeninformation

Ihr PKV Tarifwechsel von der Analyse bis zur Tarifumstellung

In unserer kostenlosen Erstberatung teilen wir Ihnen mit, ob eine Beitragsersparnis durch einen PKV Tarifwechsel zu Ihrer Krankenversicherung bei gleichwertigen oder auch besseren Leistungen möglich ist.
Gern können Sie uns unter 0561 - 98 127 500 anrufen oder in unserem Anfrageformular Ihre aktuell versicherten PKV Tarife mitteilen. Sie erhalten umgehend Antwort.

PKV Tarifwechsel auf einem Blick => hier klicken

Es gilt unser Grundsatz: Leistung vor Beitrag!
Bei Versicherungsverträgen mit Versicherungsbeginn vor dem 01.01.2009 raten wir von einem Wechsel des Krankenversicherers grundsätzlich ab, da hier die bereits angesparte Altersrückstellung nicht zu einem anderen Krankenversicherer mitgenommen werden kann.
Der Tarifwechsel innerhalb der bestehenden privaten Krankenvollversicherung ist im § 204 VVG (Versicherungsvertragsgesetz) geregelt.

Mit unserer Empfehlung, die Prüfung zu einem PKV Tarifwechsel durchführen zu lassen,
erhalten Sie die Unterlagen zur Beauftragung unserer Dienstleistung:

  • Auftragsformular für unsere Dienstleistung
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen

Um Ihre Interessen gegenüber dem Krankenversicherer vertreten zu können, benötigen wir von Ihnen einen Beratungsauftrag sowie eine Vollmacht.

Ihre Vollmacht dient zur Informationsbeschaffung zur Prüfung eines PKV Tarifwechsels nach § 204 VVG. Ihre Vollmacht berechtigt uns nicht, Einsicht in Ihre Leistungsabrechnungen oder Ihre Gesundheitshistorie zu nehmen.
Wir garantieren, dass wir uns strikt an die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes halten.

Nach Eingang Ihres Auftrages erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung.
Mit Übersendung der Auftragsbestätigung beginnen wir mit unserer Tätigkeit.

Nachstehend erläutern wir Schritt für Schritt unsere Vorgehensweise:

Angebotsanforderung

Im ersten Schritt fordern wir bei Ihrem Krankenversicherer die Angebote unter Anrechnung der bestehenden Altersrückstellung zu denen in Frage kommenden alternativen Tarifen mit gleichwertigen und ggfs. auch höheren Leistungen an.

Wenn Sie es wünschen, führen wir gleichzeitig die Überprüfung eines ggfs. vorhandenen versicherungsmedizinischen Zuschlages (Risikozuschlag) durch. Unter Umständen kann ein Risikozuschlag nicht nur reduziert werden, sondern sogar ganz entfallen.

Wir geben dem Krankenversicherer vor, welche PKV Tarife zu berechnen sind. Der Krankenversicherer ist verpflichtet, die angeforderten alternativen Angebote zu erstellen und diese an uns zu übersenden.

Es ist sehr wichtig, dass die Alternativen durch uns vorgegeben werden, da die Krankenversicherer den Versicherten sinnvolle Angebote meist vorenthalten.
Sehr häufig erfahren wir in der Erstberatung von unseren Mandanten, dass der Krankenversicherer auf Anfrage durch den Versicherten diesem mitteilt, dass ein PKV Tarifwechsel nicht sinnvoll ist.

Ein PKV Tarifwechsel nach § 204 VVG ist jederzeit, unabhängig von bereits vorhandenen Krankheitsbildern und ohne Altersbeschränkung möglich.

Prüfung

Nachdem uns die angeforderten alternativen Angebote von Ihrem Krankenversicherer vorliegen, prüfen wir die Unterlagen auf Inhalt, Richtigkeit und Vollständigkeit. In einigen Fällen ist schon jetzt eine Nachbesserung durch den Krankenversicherer notwendig.
Hier fordern wir den Krankenversicherer zur Korrektur der Angebote auf. Somit können wir für Sie unvorteilhafte Angebote ausschließen.

Neben den alternativen Angeboten übersendet uns der Krankenversicherer die für die Erstellung des Leistungsvergleiches zwingend notwendigen Versicherungsbedingungen zu Ihrem aktuellen Versicherungsschutz sowie zu den angefragten Tarifen.

Analyse

Nachdem wir die alternativen Angebote sorgfältig geprüft haben, beginnt nun der Abgleich der Versicherungsbedingungen. Hier verlassen wir uns nicht auf marktübliche Vergleichsprogramme, sondern lesen die gültigen Versicherungsbedingungen per Hand aus. Nach unseren Erfahrungen gibt es kein Vergleichsprogramm, welches nicht mit Fehlern behaftet ist.

Leistungsvergleich

Die von uns zur Verfügung gestellten Leistungsvergleiche werden nicht per Knopfdruck erstellt. Die einzelnen Leistungskriterien zu Ihrem aktuellen Versicherungsschutz und den angefragten Tarifen werden durch uns in tabellarischer Form gegenübergestellt; Leistungsunterschiede werden farblich markiert.

Ergebnisdokumentation

Unsere Ergebnisdokumentation enthält:

- aktuelle Vertragsübersicht
- Aufstellung der alternativen Angebote
- Besonderheiten in den Versicherungsbedingungen
- wichtige Informationen unabhängig von einem PKV Tarifwechsel

Unterlagen

- Ergebnisdokumentation
- Leistungsvergleich bisheriger Versicherungsschutz und Alternativen
- Versicherungsbedingungen zum bisherigen Versicherungsschutz
- Versicherungsbedingungen zum alternativen Versicherungsschutz

Beratungsgespräch

Jede Prüfung zum PKV Tarifwechsel wird von uns so betrachtet, als wären wir der Versicherte.
Nun haben nicht alle Versicherte die gleichen Leistungswünsche.

Wir garantieren Ihnen, die alternativen Angebote mit größter Sorgfalt und bestem Wissen und Gewissen nach unseren langjährigen Erfahrungen für Sie auszuwählen und zu prüfen.

In unserem Beratungsgespräch erfahren wir, welche Leistungen Ihnen wichtig sind. Wir gehen mit Ihnen gemeinsam Leistungspunkt für Leistungspunkt durch. So können wir Ihnen sagen, ob ein Tarifwechsel PKV für Sie in Frage kommt.

Das Beratungsgespräch zum PKV Tarifwechsel ist unverzichtbar.

Unabhängig von einem PKV Tarifwechsel sollten Sie unser Beratungsgespräch unbedingt in Anspruch nehmen. In diesem Gespräch geht es neben der Beratung zu unserer Ergebnisdokumentation auch um allgemeine Informationen, die jedem privat Versicherten bekannt sein sollten:

- Versicherungsbedingungen richtig lesen und verstehen
- Welche Leistungen sind in meinem aktuellen Versicherungsschutz nicht garantiert, obwohl diese in den Bedingungen aufgeführt sind (Ausschlussklausel)?
- Bei welchen Behandlungen ist vorab eine schriftliche Zusage durch den Versicherer erforderlich?
- Zu welchen Sätzen dürfen die Behandler mit den Privatpatienten abrechnen?
… und vieles mehr.

Antrag

Sie erhalten von uns sämtliche Unterlagen, die zur Beantragung einer PKV Tarifumstellung notwendig sind. Die von Ihnen unterzeichneten Antragsunterlagen übersenden Sie uns per Post, E-Mail oder Fax.
Die Antragsunterlagen reichen wir umgehend an Ihren Krankenversicherer ein.

Begleitend erfolgt durch uns die Kontrolle der Antragsbearbeitung des Krankenversicherers.
Hierzu gehört auch die Abwehr unberechtigter Zuschläge. Nicht selten kommt es vor, dass uns der Krankenversicherer mitteilt, dass Gesundheitsfragen beantwortet werden müssen, obwohl dies nicht zulässig ist.

Gerade in diesen Fällen sind unsere langjährigen Erfahrungen im Umgang mit den Krankenversicherern gefragt. Nach entsprechender Reklamation und Aufforderung wird die Tarifumstellung dann ohne Gesundheitsprüfung kurzfristig durch den Krankenversicherer dokumentiert.

Nachtrag zum Versicherungsschein

Die Antragsbearbeitung ist nun abgeschlossen. Die PKV Tarifumstellung wurde durch den Krankenversicherer durchgeführt. Im weiteren Verlauf erhalten Sie vom Krankenversicherer den Nachtrag zum Versicherungsschein zur erfolgten Tarifumstellung.

Durch uns erfolgt nun die sorgfältige Prüfung des Nachtrages zum Versicherungsschein auf Inhalt und Vollständigkeit. Sie erhalten von uns die schriftliche Bestätigung, dass die Tarifumstellung wie gewünscht durchgeführt wurde.

Für später noch auftretende Fragen können Sie sich jederzeit kostenfrei an uns wenden.

Honorar

Für einen PKV Tarifwechsel nach § 204 VVG Versicherungsvertragsgesetz berechnen wir einmalig ein Pauschalhonorar.

Im Interesse unserer Mandanten treffen wir im Einzelfall eine kostengünstige und wirtschaftlich adäquate Honorarvereinbarung.

Nach Aussage unserer Kooperationspartner schneiden wir im Preis-/Leistungsvergleich überdurchschnittlich gut ab.

Nutzen Sie unser Anfrageformular oder rufen Sie uns an: 0561 - 98 127 500


Achten Sie bitte darauf, dass Sie nur einen Dienstleister beauftragen. So vermeiden Sie, dass Sie ein Honorar unter Umständen an jeden der beauftragten Dienstleister zahlen müssen.




Abschließend möchten wir Sie noch darauf hinweisen, dass jede Prüfung zum PKV Tarifwechsel individuell zu betrachten ist. Dies ergibt sich schon allein aus den unterschiedlichen Leistungswünschen und der jeweiligen Lebenssituation unserer Mandanten. Wir haben bewusst auf Fallbeispiele und die Darstellung von bereits durchgeführten Tarifwechseln verzichtet.

Wir bieten Ihnen leistungsorientierte und persönlich auf Sie zugeschnittene Lösungen.
Über Ihren Auftrag freuen wir uns.

Christoph Benert und Jörg Krakow

Zur kostenfreien PKV Tarifwechsel Beratung nutzen Sie unser Anfrageformular.
Zur telefonischen Sofortberatung rufen Sie uns an: 0561 - 98 127 500