Münchener Verein Risikozuschlag Tarifwechsel


PKV Tarifwechsel innerhalb der Münchener Verein Krankenversicherung – unzulässige Regelungen

Erfahrungsgemäß verlangen die Versicherer bei einem PKV Tarifwechsel ein vollständig ausgefülltes Antragsformular. Häufig ist die Beantwortung von Gesundheitsfragen nicht zulässig.
Wir sagen Ihnen vor Beantragung eines Münchener Verein Krankenversicherung Tarifwechsels,
ob eine Gesundheitsprüfung zulässig ist.

Unabhängig von bereits vorhandenen Krankheitsbildern darf die Münchener Verein Krankenversicherung einen PKV Tarifwechsel in einen Tarif mit höheren Leistungen (Mehrleistungen) nicht ablehnen.

In unserem Beratungsgespräch sprechen wir mit Ihnen über Ihre Leistungswünsche und erläutern detailliert die Leistungsmerkmale des aktuellen Vertrages und die der alternativen Tarife.
Wir zeigen Ihnen auf, in welchen Bereichen die Mehrleistungen gelten.

Die Münchener Verein Krankenversicherung ist nach § 204 VVG (Versicherungsvertragsgesetz) berechtigt, für Mehrleistungen im neuen Tarif einen Leistungsausschluss oder einen angemessenen Risikozuschlag zu verlangen.

In einigen Fällen ist es sinnvoll, einen Risikozuschlag zu vereinbaren, wenn dieser gering ausfällt und zum Bedarf des Kunden passt. Risikozuschläge können im Laufe der Jahre überprüft werden und dann ggfs. entfallen.

Alternativ kann ein Risikozuschlag abgewehrt werden, indem auf die Mehrleistungen (Leistungsausschluss) im neuen Tarif verzichtet wird. Ob ein Mehrleistungsverzicht gewählt werden sollte, hängt u. a. vom Umfang der Mehrleistungen ab.

Bei einem Münchener Verein Tarifwechsel gibt es mehrere Möglichkeiten der künftigen Vertragsgestaltung, welche der Versicherer den Versicherten oftmals vorenthält.
Daher sollte ein PKV Tarifwechsel immer mit Hilfe eines zugelassenen unabhängigen Versicherungsberaters durchgeführt werden.

In jedem Fall empfehlen wir, die Willenserklärungen zu einem Münchener Verein Tarifwechsel von einem unabhängigen Versicherungsberater formulieren zu lassen.

Auf Schriftstücke der Versicherer kann sich der Versicherte nicht verlassen.
Oftmals sind diese lückenhaft oder inhaltlich nicht korrekt, so dass wir die Versicherer mit dem Hinweis auf die Regelungen zum PKV Tarifwechsel § 204 VVG zur Korrektur auffordern.

Mit unserem umfangreiches Fachwissen und langjährigen Münchener Verein Krankenversicherung Tarifwechsel Erfahrungen sorgen wir dafür, dass unzulässige Regelungen der künftigen Vertragsgestaltung vermieden werden.



Gern beraten wir Sie zum Thema Münchener Verein Tarifwechsel und zeigen Ihnen
Ihre optimale Lösung zur Beitragsreduzierung innerhalb der Münchener Verein Krankenversicherung auf.
Nutzen Sie unser Anfrageformular.
Zur telefonischen Sofortberatung rufen Sie uns an: 0561 - 98 127 500